A-Junioren VfR Achern 1907 vs SV Ulm

von befla

A-Junioren drehen Remis zum Sieg Die A Junioren des VfR Achern gewinnen gegen den Tabellenvierten SV Ulm mit 3:2.
Die Taktik für Achern war klar ! Tief stehen , erst an der Mittellinie anlaufen , um die schnellen Stürmer des Gegners aus dem Spiel zu nehmen um selbst Konterchancen zu kreieren.
Nach einer Nachlässigkeit der Rot-Weißen nutzte Ulm schon in der 19. Min. die Chance zum 0:1 Führungstreffer.
Nach der Halbzeitpause wurde die taktische Vorgabe vom Trainerteam hervorragend umgesetzt und Cagri konnte durch einen tollen Konter in der 47.Min. das 1:1 für unser Team erzielen. Nach einigen Lattentreffer auf das gegnerische Tor wurde es in mitten der zweiten Halbzeit dann noch einmal turbulent, so konnte die Heimelf zuerst nach einem Konter durch Kevin auf 2:1 erhöhen
um im Anschluss im direkten gegenzug das 2:2 zu kassieren. 
Gegen Schlussphase wurde die Partie somit nochmals spannend.
Den Schlusspunkt für den VfR setzte Yannick in der 88.Min durch eine tolle Aktion im Strafraum zum 3:2.
Ich muss ein riesen Kompliment an das Team aussprechen, das in diesem Spiel Rückschläge einstecken musste, in jeder Phase aber vorbildlich gekämpft hat und nie den Sieg aufgegeben hat.
Alles in allem eine gelungene Partie der Acherner Jungs, die aber das Spiel deutlich höher hätten entscheiden müssen, da wieder sehr fahrlässig mit den Torchancen umgegangen wurde.

OrtenauTV abonnieren

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar