Ettenheim: Handfester Polizeieinsatz – Lahrer Zeitung

von befla

Ettenheim/Lahr (red/fx). Die Hintergründe einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei 28 und 29 Jahre alten Männern am Donnerstagabend am Ettenheimer Apostelsee sind noch unklar. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei soll der Ältere kurz nach 18 Uhr dem Jüngeren unvermittelt mit der Faust gegen den Kopf geschlagen haben. Das Opfer flüchtete in Richtung B 3, wobei er mehrere Wertgegenstände verloren habe. Laut Schilderung des 28-Jährigen nahm sein Widersacher die Sachen an sich fuhr anschließend als Mitfahrer in einem Auto davon. Etwa anderthalb Stunden später stießen Lahrer Polizisten nach einem Zeugenhinweis in der Rainer-Haungs-Straße in Lahr auf den Wagen. Der mutmaßliche Schläger und sein 31-jähriger Begleiter zeigten sich bei der Kontrolle äußerst aggressiv und uneinsichtig. Der Ältere der beiden beleidigte die Einsatzkräfte und versuchte zu flüchten. Nachdem er eingeholt und gestellt war, versuchte er, nach den Polizisten zu treten und diese umzuwerfen. Ein Beamter erlitt dabei leichte Verletzungen. Den 31-Jährigen erwarten nun Anzeigen wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung. Gegen den 29-Jährigen wird wegen Körperverletzung und Diebstahls ermittelt.

OrtenauTV abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar