Hofstetten: KSV erreicht sein Minimalziel

von befla

Durch einen 16:0-Überlegenheitssieg gegen Marco Schmitt (71 kg) brachte Marius Allgaier den KSV auf 11:12 heran. Doch im Schlussdrittel zogen Fabian Hofer (80 kg/1:2 Punktniederlage), Jan Allgaier (75 kg/0:16) und Florian Wölfle (75 kg/0:8) trotz guter Leistungen jeweils den Kürzeren. In Florian Scheuer, Pascal Hilkert und Sebastian Schmidt hatten die Gastgeber ausnahmslos starke Akteure aufgeboten. Zweite bliebt sieglos Sieglos blieb an diesem Wochenende auch die zweite Mannschaft des KSV, die das Landesliga-Duell bei der RKG Freiburg 2000 II mit 13:17 verlor. Erfolgreich für Hofstetten II waren David Kuhner, Simon Allgaier (je vier Punkte), Michael Volk, Lucas Hein (je zwei) und Marco Müller (einen). Die dritte Staffel des KSVH unterlag bei der RG Waldkirch-Kollnau II knapp mit 9:10. Für Hofstetten III punkteten Markus Soosten (vier), Pascal Volk (drei) und Mario Häringer (zwei).

OrtenauTV abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.