Kappel-Grafenhausen: Die Ausmaße des Millionen-Projekts sind bereits zu erahnen - Lahrer Zeitung

Kappel-Grafenhausen: Die Ausmaße des Millionen-Projekts sind bereits zu erahnen – Lahrer Zeitung

von befla

Man kann im ersten Baustadium schon die Ausmaße erahnen, die noch erweiterbar sind. Für alle Fälle ist ein Ausbau mit zweiter Etage statisch eingeplant. Zunächst aber werden neue Räume für zwei Gruppen für über Dreijährige und einer für Jüngere gebaut, samt Eingangshof und diversen Funktionsräumen. Aktuell wird die große Bodenplatte gegossen. In absehbarer Zeit soll darauf in nur zwei Wochen die komplette Holzkonstruktion entstehen. Die wird später teils frei sichtbar sein. Die technische Bauamtsleiterin Lena Klingler berichtete, dass die großen Auftragsvergaben mittlerweile erfolgt sind, nur noch wenige für spätere „Kleinarbeiten“ stehen aus. Das Neubau-Projekt liegt laut Klingler noch immer im Finanzplan von rund 3,2 Millionen Euro, samt erwartetem Bundeszuschuss von 100 000 bis 150 000 Euro. Für Bürgermeister Jochen Paleit gut investiertes Geld: „Das stärkt unsere gute, dezentrale Infrastruktur.“

OrtenauTV abonnieren

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar