Mit großen Schnellladeparks baut die EnBW das Netz für die Elektromobilität aus. Die Kosten dieser Investitionen werden nun verstärkt auf die Kunden umgelegt.

Kurswechsel

von befla

Mit großen Schnellladeparks baut die EnBW das Netz für die Elektromobilität aus. Die Kosten dieser Investitionen werden nun verstärkt auf die Kunden umgelegt. ©Foto: factum/Simon Granville

Auf einen Schlag erhöht die EnBW den Preis für den Ladestrom um bis zu 24 Prozent. Diesen drastischen Kurswechsel des Unternehmens müssen sich die Kunden erst mal leisten können. Ist das E-Auto womöglich nur etwas für Besserverdiener?

Stuttgart –
Die EnBW-Werbung für den Ladestrom klingt ansprechend. „Mit einem Preis ab 29 Cent pro Kilowattstunde liegen unsere Tarife deutlich unter den Vergleichswerten von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor“, heißt es da. Man sei umweltbewusst und günstig zugleich unterwegs, zudem änderten sic…

Klaus Köster

OrtenauTV abonnieren

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar