Mahlberg: Herrenloser Pfau gibt in Mahlberg einige Rätsel auf - Lahrer Zeitung

Mahlberg: Herrenloser Pfau gibt in Mahlberg einige Rätsel auf – Lahrer Zeitung

von befla

Mahlberg (fx). Sie stolziert durch Gärten, steht plötzlich auf der Straße und flattert sogar auf Dächer: Immer wieder beobachteten Mahlberger in den vergangenen Tagen eine Pfauendame – und meldeten dies auch der Polizei, wie deren Sprecher Wolfgang Kramer am Montag gegenüber der LZ erklärte: „Wir haben am Samstag und Sonntag mehrere Anrufe zu Pfauensichtungen erhalten. Die Lahrer Kollegen waren zweimal vor Ort, haben das Tier auch gesehen, allerdings keien Möglichkeit gehabt, es zu fangen.“ Der Vogel wurde im Bereich Stadtgraben, Im Gehren und zuletzt am Montagnachmittag in der Oberen Gasse gesehen. Die Polizei will nun versuchen herauszufinden, wo er ausgebüxt ist. Bislang habe ihn niemand als vermisst gemeldet, so Kramer. Auch im Rathaus herrscht Ratlosigkeit, wurde auf Nachfrage deutlich. Sollte sich der Besitzer nicht ermitteln lassen, könnte der Pfau möglicherweise erst mal im Lahrer Stadtpark unterkommen. Dort, das hat die Polizei mittlerweile eruiert, gibt es – im Gegensatz zum Tierheim – ein passendes Gehege. Doch zunächst muss man des Vogels freilich erst einmal habhaft werden. Dass das dauern kann, zeigte sich 2018 in Lahr. Damals strich dort ein herrenloser Pfau ein gutes halbes Jahr durch die Stadt, bevor es schließlich gelang, ihn einzufangen.

OrtenauTV abonnieren

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar