Metzenhaldehock

von befla

Egal ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Shuttle Service, das ganze Wochenende strömten die Besucher bei bestem Festwetter auf die Metzenhalde – dem schönsten Festplatz in der Region mit grandiosem Ausblick auf die Vogesen, das Elsass und das Straßburger Münster. Am Samstagabend sorgten die „Amarillos“ mit ihrer Live Musik für gute Stimmung, ebenso wie die Schwarzwaldbar, die in diesem Jahr ihr Angebot nochmal erweitert hatte. Neu in diesem Jahr war auch der „Tannentau“, ein Spirituosen Mixgetränk speziell kreiert vom 1. Vorsitzenden Albert Bohnert. Unter Glockengebimmel servierte dieser höchstpersönlich größere Runden in besonderen Schnapsgläsern (mit Stiel aber ohne Fuß) auf einem extra präparierten Rebschenkel. Ein echtes Highlight! Am Sonntag herrschte den ganzen Tag Hochbetrieb. Als musikalischen Höhepunkt hatte sich der Obersasbacher Kinderchor „Die Bühnenrocker“ angekündigt. Unter der Leitung von Fanz Schmälzle unterhielten sie die Festbesucher mit einem kurzen Konzert. Im Laufe des Sonntags wurde bedingt durch den Besucherandrang bei den Lieferanten nachgeordert, damit auch wirklich niemand hungrig oder gar durstig nach Hause gehen musste. Die Vorsitzenden Albert Bohnert und Claudia Wilhelm äußerten sich sehr zufrieden mit dem Festverlauf und bedankten sich ausdrücklich bei allen helfenden Händen, insbesondere beim Auf- und Abbau Team. Unser Metzenhaldehock wird von Jahr zu Jahr bekannter, so dass auch immer mehr Besucher aus der weiteren Umgebung anreisen um die Einmaligkeit dieses Platzes und die Aussicht zu genießen – und selbstverständlich die Gastfreundschaft des Schwarzwaldvereins. f

OrtenauTV abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar