Rust: Rund um die Uhr einsatzbereit

Rust: Rund um die Uhr einsatzbereit

von befla

Rust (red/fx). Nachdem am Samstagnachmittag die Lager bezogen worden waren, gab es auch schon den ersten Alarm für die Löschgruppe 42/2 mit dem Einsatzstichwort „Ölspur“. Kurze Zeit später wurde auch die Löschgruppe 42/1 zu einem Fahrzeugbrand alarmiert. Ein Höhepunkt am späten Nachmittag war ein Gebäudebrand, der mit Hilfe von Lichteffekten und Pyrotechnik realitätsnah nachgestellt war. Dieser Übungseinsatz wurde zusammen mit einer Löschgruppe der Jugendfeuerwehr aus Kappel-Grafenhausen bestritten. Abends gab es dann dank einer Essensspende von Edeka Feißt für die beiden Jugendfeuerwehren selbst gemachte Pizza. Im Laufe des Abends und des nächsten Morgens wurde mit den Jugendlichen das Löschen mit Feuerlöschern, das Bergen einer verletzten Person und die Wasserentnahme an offenen Gewässern in verschiedenen Einsätzen geprobt. Bei der Schauübung am Naturzentrum Rheinauen am Sonntagnachmittag, die zahlreiche Zuschauer anlockte, wurde ein weiterer Gebäudebrand nachgestellt. Schwerpunkt bei dieser Übung war, zwei verletzte Personen aus dem Gebäude zu retten und das Feuer zu löschen. Das Wasser zur Versorgung der Drehleiter und des Löschangriffs mussten die Jugendlichen mit Hilfe von zwei Pumpen aus dem angrenzenden See entnehmen.

OrtenauTV abonnieren

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar