SG Schenkenzell/Schiltach empfängt die HSG Strohgäu

von befla

 
Nach der vermeidlichen Niederlage am vergangenen Wochenende gegen den Liga Primus steht am Sonntag 17.00 Uhr die nächste Partie für die Damen der SG Schenkenzell/Schiltach auf dem Plan.
Mit der HSG Strohgäu wartet eine Mannschaft auf die SG Damen, die sich derzeit im Mittelfeld der Frauen BWOL befindet. Denkbar schwer wird daher die Aufgabe für die Damen aus dem Kinzigtal die derzeit das Tabellenschlusslicht bilden.

Allerdings ließen auch die Gäste aus Strohgäu einige Punkte liegen, nicht zuletzt mit einem 21:34 gegen den TSV Bönnigheim. Dieses Ergebnis sollte den SG Damen Mut machen, so konnte man gegen denselben Gegner einen Sieg einfahren.
Um aus dieser Partie etwas Zählbares mitzunehmen wird ein wichtiger Knackpunkt die bisherige unzureichende Trefferquote sein. Im Torabschluss müssen wir souveräner werden, so das Trainergespann um Denise Oesterle und Joel Schneider nach der letzten Partie gegen die SV Hohenacker-Neustadt. Auch die Durchschlagskraft im Angriff lässt sehr zu wünschen übrig, wodurch man sich das Leben oft selbst schwer macht.Im Lager der SG wird man weiterhin Fehleranalyse betreiben um sich vom Tabellenkeller zu lösen und etwas in die Spur zu finden. Gegen die HSG Strohgäu am kommenden Sonntag wollen die SG Damen diese Chance ergreifen.

OrtenauTV abonnieren

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar