Singapurs Staatsfonds Temasek: Den deutschen Mittelstand im Blick

von befla

Seit Jahren schon ist der Staatsfonds Singapurs, Temasek, in deutschen Unternehmen investiert. Eines der bekanntesten Engagements dürfte dabei der Dax-Konzern Bayer sein. Zum Bayer-Engagement sagte der Chef des Temasek-Portfoliomanagements, Uwe Krüger: „Wir sind sehr zufrieden mit der operativen Entwicklung von Bayer.“ Temasek hält an dem deutschen Dax-Unternehmen rund 4 Prozent. Das Thema des Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat werde den Konzern zwar weiter beschäftigen, das ändere aber nichts an der grundsätzlich positiven Entwicklung des Unternehmens.

Zunehmend rückt nun auch der deutsche Mittelstand in den Fokus des Private-Equity-Fonds, wie Krüger in Frankfurt bestätigte. „Wir führen interessante Gespräche“, sagte er anlässlich eines Pressegesprächs. Besonders Unternehmen aus den Branchen Gesundheitswesen oder auch Automatisierungstechnologie würden derzeit genauer geprüft. Eile habe man allerdings keineswegs. „Wir sind geduldig“, sagte Krüger.

OrtenauTV abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.