Stadt Lahr - Skulpturenführung in der Lahrer Innenstadt

Stadt Lahr – Skulpturenführung in der Lahrer Innenstadt

von befla

Blick auf den Marktplatz, im Vordergrund stehen die Skulpturen. Graue, freistehende und unterschiedlich hohe Granitstelen sind kreisförmig aufgestellt.

Künstler: Paul Schneider, Titel: Sitztrichter, 1980, Material: grauer Granit

Quelle: Kulturamt, Annika Kalbacher

Lahr verfügt inzwischen über rund 40 Skulpturen im öffentlichen Raum. Was sollen sie darstellen, wer hat sie geschaffen und in welchem Zusammenhang? Diesen und anderen Fragen geht der Lahrer Bildhauer Kurt Hockenjos bei seiner Führung durch die Innenstadt am Samstag, 04. Juli 2020, nach.

Treffpunkt für diese Führung, die vom Kulturamt Lahr in Kooperation mit dem Stadtmarketing Lahr angeboten wird, ist um 15:00 Uhr am Alten Rathaus am Urteilsplatz vor dem Eingang zum KulTourBüro. Eine Teilnahmegebühr von 4 Euro pro Person ist vor Ort zu entrichten.

 
Bei der Fragestellung, welche Bedeutung die ausgewählten Kunstwerke im öffentlichen Raum in Lahr haben, geht es nicht nur um die Bedeutung des Werkes an sich. Auch der Zusammenhang zwischen Kunstwerk, Standort und städtischem Umfeld spielt dabei eine Rolle. Hockenjos wird in seinen Führungen auch Wissenswertes zu den Kunstschaffenden, ihrer jeweils typischen Formensprache, ihrer Arbeitsweise und zum verwendeten Material thematisieren.

 
Wegen der Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie werden die Führungen mit maximal zehn Personen durchgeführt. Eine Anmeldung mit personenbezogenen Daten, das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung und der Sicherheitsabstand von 1,50 Metern während der Führung sind für die Teilnehmenden verpflichtend. Anmeldungen sind bis zum Tag vor der Führung möglich, per E-Mail an stadtmarketing@lahr.de oder per Telefon: 07821/910-0128 (nur vormittags).

OrtenauTV abonnieren

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar