Rouven Horn (M.) erzielte neun Treffer für den TuS Helmlinghen II.

TuS Helmlingen II geht in eigener Halle k.o.

von befla

Der Landesligist kassierte in der Aufstiegsrunde gegen die HSG Ortenau Süd eine 26:35-Heimniederlage. Dem Team um das Spielertrainer-Duo Timo Fritz und Tim Bertsch unterliefen im Angriff zu viele Fehler, was die HSG aus dem Raum Lahr gnadenlos bestrafte.

Schon der Start war alles andere als gelungen, auch wenn die TuS-Reserve auf einige Spieler verzichten musste. Nach dem 2:2 (2.) durch Manuel Meyer kippte die Partie frühzeitig. Die HSG Ortenau Süd führte schnell mit 6:2 (8.). Danach versuchte Helmlingen dran zu bleiben, doch so richtig gelang das nicht. Einzig Tim Karch sorgte für wichtige Treffer und brachte die TuS-Reserve beim 8:10 (19.) nochmal in Reichweite. Auch weil Simon Huber im TuS-Tor zwei Siebenmeter entschärfen konnte.
Doch die HSG nutzte ihre Möglichkeiten besser, was zur Folge hatte, dass der ASV zur Pause 12:18 zurück lag.

Auch nach dem Seitenwechsel besserte sich die Lage nicht. Das HSG-Team von Trainer Gregor Roll zog vorentscheidend auf 17:26 (41.) davon. Diesen deutlichen Rückstand konnte die TuS-Reserve nicht mehr wettmachen, zu viel lief bei den Hanauerländern nicht nach Plan. Im Angriff wurden zu viele Bälle liegen gelassen.

Das nutzte die HSG Ortenau Süd. Über 25:32 (55.) traf Moritz Wilhelm mit dem Schlusspfiff zum deutlichen 26:35-Auswärtssieg. Es war kein guter Handball-Nachmittag für die TuS-Reserve, doch auch die nächste Auswärtsaufgabe am Samstag beim TuS Schutterwald II wird nicht leichter. Dennoch bleibt die Hoffnung, dass man in Schutterwald mit einer besseren Personaldecke antreten kann und auch im Rückraum stärker besetzt ist.

TuS-Spielertrainer Tim Bertsch sagte: „Wir haben heute keine gute Leistung gezeigt, im Angriff sind uns zu viele technische Fehler passiert, da hatten wir das Nachsehen. Für die kommenden Aufgaben müssen wir uns wieder steigern.“

Helmlingen II – HSG Ortenau Süd 26:35
TuS Helmlingen II: Huber, Siewert, Hirsch, Bertsch 4, Haas 2, J. Karch, T. Karch 5, Graf, Ratey, Meyer 4, Weber 1, Horn 9/1, Reichenberger 1
HSG Ortenau Süd: Richini, Meister, Bolz 3, Göpper 8/3, Ruf 10/1, Bolz 2, Wilhelm 1, Herzog 4, Heim 4, Ruf 2/1, Zacharias 1.

OrtenauTV abonnieren

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar