Wichtige Punkte für die Elgohls

von befla

Am Samstagnachmittag trafen die Damen der SG Ohlsbach/Elgersweier in heimischer Halle auf die Damen der HSG Murg. Nachdem die Damen der SG Ohlsbach/Elgersweier die letzten zwei Spiele nicht für sich entscheiden konnten, war das Team um Frank Sepp in der Partie gegen die HSG Murg unter Zugzwang zwei Punkte zu sichern. Die Elgohls starteten hoch motiviert in das Spiel und zeigten den Gästen bereits zu Beginn, dass die zwei Punkte in heimischer Halle bleiben sollen. Dies spiegelte sich deutlich im Spielverlauf wieder. Die Damen der SG Ohlsbach/Elgersweier konnten sich kontinuierlich absetzen und zur Halbzeit einen 10-Tore-Vorsprung (20:10) herausspielen. Zu Beginn der zweiten Hälfte der Partie kamen die Damen der HSG Murg deutlich besser in das Spiel zurück und konnten den Spielstand nochmals auf 25:17 verkürzen. Im weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit bauten die Elgohls jedoch ihren Vorsprung nochmals aus, sodass sich die Teams am Ende mit einem Spielstand von 34:23 trennten. HSG Murg: E. Krämer 3, M. Eisenbarth, E. Baier, M Felder, C. Hintze 3, A. Kraft, M. Fritz 2, C. Reiß 10, J. Fortenbacher, A. Mungenast 2, B. Lingenau, S. Karnasch 3, K. Felder, R. Stelzer SG Ohlsbach/Elgersweier: L. Udri 2, L. Weimer, L. Tschopp 7, A. Sepp, S. Wörle 4, J. Bell, F. Buß 4, K. Stolzer 2, S. Kempf 5, L. Kaufmann 5, L. Echle 3, V. Bruder 2, L. Tiesler

OrtenauTV abonnieren

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar