Zug erfasst Wildschweine

von befla

Drei Wildschweine haben am vergangenen Freitagabend gegen 22:00 Uhr die Bahnstrecke bei Rottweil lahmgelegt. Durch die Kollision war der Intercity aus Stuttgart zunächst nicht mehr fahrbereit. Um die Weiterfahrt zu ermöglichen entfernten Einsatzkräfte der Feuerwehr Rottweil den defekten Schienenräumer und der Zug konnte seine Fahrt gegen 23:30 Uhr in Richtung Zürich fortsetzen. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich ca. 60-70 Reisende im Zug, Verletzte gab es keine. Durch den Vorfall erhielten sieben Züge Verspätungen von insgesamt 475 Minuten, ein Zug fiel komplett aus.

OrtenauTV abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar