Zwei Heimspielsiege für Steinachs Freizeitvolleyballer

Zwei Heimspielsiege für Steinachs Freizeitvolleyballer

von befla

Am Sonntag fand das erste und einzige Heimspiel der Steinacher Volleyballer in der Freizeitstaffel D statt. Der Tabellenzweite Fessenbach war im ersten Spiel zu Gast. Steinach gelang ein reibungsloser Start und lag schnell 10: 0 in Führung, was schließlich zu einem 25:15 Satzgewinn führte. Auch den zweiten Satz konnten die Steinacher für sich entscheiden und präsentierten sich hierbei in bester Spiellaune. Im zweiten Spiel ging es gegen den Tabellenvierten Auenheim und um weitere wichtige Punkte für den ersehnten Aufstieg. Zu Beginn lag das Steinacher Team recht schnell mit mehreren Punkten zurück und konnte erst kurz vor Satzende das Blatt wenden. Am Ende hieß es 25:22 für die Volleyball-Asse vom TVS. Der zweite Satz gegen Auenheim stand dann unter anderen Vorzeichen: Die frühe deutliche Führung konnte bis zum Spielende gehalten werden, was zum verdienten 25:15 Satz und Spiel Sieg führte. Für den TV Steinach gingen Mirco Benz, Christian Bornhauser, Claudio Dieterle, Irina Herz, Marco Hilger, Inés Moser, Jürgen Moser, Marina Moser und Mike Pliezhaeuser ans heimische Netz. Aktuell belegt die Mannschaft nach acht Spielen und 21 Punkten den ersten Tabellenrang. Beim Endspiel Mitte März in Kork geht es final um den Aufstieg in die Freizeitstaffel C.  

OrtenauTV abonnieren

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar